News

BBDO unterstützt Kreativkader

Wir haben gefragt: Warum?Die Antwort: “Ständig neue, hochmotivierte Talente direkt von der Agenturtür – für BBDO Proximity war die Eröffnung des KreativKaders in Düsseldorf ein Segen. Wir sind seit der ersten Stunde mit an Bord, halten Abendvorlesungen im KreativKader und stellen gerne Ausbildungsplätze für Kaderschüler zur Verfügung. Denn: Der neuen Texter-Generation beim Besserwerden zu helfen, […]

Kader als Rekrutierungsbasis

Auch Scholz und Friends Düsseldorf ist Unterstützer und Ausbildungsstätte für das KreativKader. “Für uns trägt das KreativKader zur kreativen Profilierung von Düsseldorf bei. Zudem ist es eine interessante Rekrutierungsbasis für den kreativen Nachwuchs, der so von uns früh erkannt und gefördert werden kann.” Brigitte Fuchs, Geschäftsführerin von Scholz&Friends

TBWA engagiert sich!

“Unsere Agentur ist immer interessiert an kreativen Lösungen. Kreative Lösungen kommen von kreativen Menschen. Wo kommen kreative Menschen her?Zum Beispiel aus dem KreativKader Düsseldorf. Deshalb unterstützt TBWA die Textherausbildung am KreativKader.” Michael Röder

Saatchi sagt was Sache ist

Warum unterstützt Saatchi das KreativKader in Düsseldorf? “Saatchi&Saatchi unterstützt den KreativKader Düsseldorf, weil das Entdecken und die Ausbildung junger Talente den gesamten KreativStandort Düsseldorf stärkt. Wir schätzen speziell Daniela Poppemas’ überdurchschnittliches Engagement, mit dem Sie auch in Düsseldorf dauerhaft eine kreative Ausbildungsstätte etablieren möchte – so wie es in Hamburg und Berlin mit der Texterschmiede […]

Nachwuchs muss entdeckt werden

Commitment zur KaderZukunft?Das lesen wir besonders gerne von Studio Funk in Düsseldorf, wo sich jeder Studiengang in einem Funkspot verewigen darf. “Gut ausgebildeter Nachwuchs ist nicht nur für Agenturen wichtig. Auch wir als Audioproduktionshaus setzen gerne kreative Ideen und spannende Aufgaben um. In kreativen Berufen muss der Nachwuchs nicht nur gut ausgebildet werden, er muss […]

Kaderstütze Chamaeleon in Düsseldorf

Warum unterstützt ihr das Kader? “Wir alle sollten dafür Sorge tragen, dass Düsseldorf als wichtiger Dreh- und Angelpunkt der Werbung seinen guten Ruf behält. Dazu zählt auch, junge Kreative und bestehende Institutionen wie das KreativKader zu unterstützen. Wir von Chamaeleon Digital Vision gmbH machen das sehr gerne!” Oliver Rudolph, Geschäftsführender Gesellschafter von Chamaeleon

In den Kommunikationsstandort Stuttgart investieren

Warum unterstützt die komm “Agentur für Kommunikation und Marketing GmbH” KreativKader in Stuttgart? “Als Ausbildungsbetrieb im kaufmännischen und grafischen Bereich begrüßen wir die Nachwuchsförderung im Text ganz besonders. Gleichzeitig ist das Kader für Texter eine großartige Investition in den Kommunikationsstandort Stuttgart. Talente finden, fördern und halten – das muss unterstützt werden!” Reiner X. Sedelmeier, Inhaber […]

Texternachwuchs selber ausbilden

Das Kader wird gebraucht und gestützt. Auch von Wunderman. „Gute Texter wachsen bekanntlich nicht auf Bäumen. Da liegt es nahe, sich seinen Texter-Nachwuchs selbst auszubilden. Und das klappt ziemlich gut: Zusammen mit dem KreativKader Düsseldorf haben wir in den letzten Jahren richtig gute Texter hervorgebracht – die auch noch alle im Job sind! Für uns […]

ADC und KreaktivKader

Gute Werbung braucht kreative Texter mit tollen Ideen. Deshalb freue ich mich besonders über die Gründung des KreativKaders Stuttgart im Jahre 2012. Eine eigene Texterschule in der Region wird die Kreativbranche mit jungen Talenten bereichern und zur Stärkung der Wirtschaftsregion Baden-Württemberg beitragen. Wir freuen uns schon darauf, die besten Talente in Zukunft beim ADC wiederzufinden.” […]

KöckritzDörrich und das Kader in Stuttgart!

Deshalb ist es für uns Ehrensache, etwas zurückzugeben. Die Region Stuttgart braucht dringend guten Texternachwuchs. Darüber kann man jetzt lamentieren. Oder ihn einfach zusammen mit dem KreativKader suchen, finden, fordern, fördern – und zum Dableiben überzeugen. Außerdem haben wir nicht vergessen, dass wir alle mal Anfänger waren. Ohne das Engagement gestandener Kollegen wären wir heute […]